089 219971 0 info@didact.de
Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Fachinformatiker Anwendungsentwicklung Umschulung IHK
Fachinformatikerin Anwendungsentwicklung Umschulung IHK

 

Termine

Start und Ende der Kurse

Flyer

Fragen ?

Hier gehts zum Kontaktformular.

Ausbildungsorganisation

Vollzeit-Umschulung:
Vollzeit-Lehrgang in 20 Monaten
Montag bis Freitag 8.15 bis 16.15 Uhr
9 UE täglich /
2115 Unterrichtsstunden
Fachtheoretische Ausbildung

Betriebliches Praktikum
(7 Monate)

Prüfungsvorbereitung

Teilnehmerkapazität:
24 Teilnehmer

Abschluss

Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (IHK)
Fachinformatikerin Anwendungsentwicklung (IHK)

Die Abschlussprüfung zur/zum Fachinformatiker/
in Anwendungsentwicklung findet
vor der Industrie- und Handelskammer
schriftlich und mündlich statt.

fortbildung-weiterbildung-avatar-06-
fachinformatiker systemintegration grafik berufe

Tätigkeitsprofil

In ihrer Funktion als Projektmitarbeiter/innen kennen und verstehen sie die betrieblichen Prozesse und Rahmenbedingungen. Sie beraten sowohl interne Abteilungen als auch externe Auftraggeber hinsichtlich der anforderungsgerechten Beschaffung, Entwicklung und Anwendung von spezifischen Softwarelösungen.

Innerhalb der Projektarbeit setzen sie die Methoden des Software-Engineerings gezielt ein und bedienen sich moderner Entwicklungstools. Dabei sind sie im gesamten Arbeitsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologie bis hin zum Multimedia-Bereich und den Expertensystemen mit technischen, mathematischwissenschaftlichen oder kaufmännischen Anwendungsschwerpunkten tätig.

Ausbildungsinhalte

Allgemeine Wirtschaftslehre

  • Rechtsgrundlagen der Berufsausbildung
  • Betrieblicher Leistungsprozess

 

Analyse und Design

  • Softwareentwicklung, Objektorientierte Programmierung
  • Darstellungsmodelle der Programmierung

 

Programmerstellung und Dokumentation

  • Programmiersprachen auswählen und anwenden,Schnittstellen aus Programmen ansprechen, Programme modular aufbauen, Programme erstellen, Sotwareentwicklungswerkzeuge anwenden

 

Schnittstellenkonzepte

  • Software-Schnittstellen definieren und realisieren
  • Verfahren des Datenaustausches anwenden
  • Produkte zum Datenaustausch einsetzen

 

Testverfahren

  • Testkonzepte und -pläne erstellen, Testumfang festlegen, Testdaten generieren, Programme testen, Testergebnisse auswerten

 

Schulung

  • Schulungsziele festlegen, Schulungen planen und vorbereiten, Schulungsinhalte strukturieren, Anwenderschulungen durchführen

 

Datenbanken und Schnittstellen

  • Datenbanken entwickeln, Zugriffsmöglichkeiten, -rechte und Sicherungsmechanismen festlegen und implementieren,
    Datenbanken testen und optimieren, Datenbestände übernehmen, Auswertungen und Berichte erstellen und Abfragesprachen und Datenbankprogrammiersprachen erstellen (SQL)

Kundenspezifische Anpassung und Softwarepflege

  • Anwenderlösungen einrichten konfigurieren und anpassen
    Software anpassen und weiterentwickeln, Fehler beseitigen
    Konfigurationen verwalten

 

Benutzeroberflächen

  • Menügesteuerte und grafische Benutzeroberflächen ergonomisch gestalten

 

Präsentationen

  • Präsentationskonzepte erstellen und Präsentationen durchführen

 

Technisches Marketing

  • Anwendungslösungen kundengerecht dokumentieren, für den Vertrieb bereitstellen und präsentieren

 

Projektmanagement

  • Projektplanung, -durchführung und -kontrolle, Qualitätssicherung

 

EDV / MS-Office-Ausbildung

  • Professionelles Anwendertraining
  • PowerPoint: Geschäftsgrafik/Präsentationstechnik
  • PC als Kommunikationsmittel im Netz
  • Internet/MS-Outlook

 

Geschäftskorrespondenz

  • Deutsch/Textverarbeitung/Textbearbeitung
  • Formulierungstechniken/-übungen
  • Rechtschreib- und Grammatikregeln, Zeichensetzung

 

Englisch für den Beruf

  • Grund- und Aufbauwortschatz Computing
  • Grammatiktraining/Wortschatzaufbau
  • Einführung: einfache Handelskorrespondenz
  • Übersetzungsübungen, Telephoning
  • Übungen: Lesen, Schreiben, Sprechen, Verstehen

Perspektiven

Im Rahmen ihrer beruflichen Spezialisierung auf dem Gebiet der Anwendungsentwicklung sind Fachinformatiker/innen hoch geschätzte und nachgefragte Spezialisten für die unterschiedlichsten Branchen und Unternehmensbereiche mit einer entsprechend komplexen IT-Infrastruktur. Zu den typischen Aufgabenbereichen gehören neben der fortlaufenden Projektarbeit zur Planung und Realisierung von System- und Netzwerklösungen, die fachliche Beratung und betriebswirtschaftliche Analyse, Steuerung und Kontrolle.

Der Arbeitsmarkt bietet den versierten Fachkräften ein breites berufliches Wirkungsfeld in den folgenden Bereichen:

  • Softwarehäuser (Anbieter von Softwarelösungen wie z.B. für Office-Produkte und Mailingsysteme)
  • Telekommunikationsunternehmen (Mobilfunkanbieter, Internetprovider u.a.)
  • Multimedia- und Kommunikationsdienstleister (Agenturen, Verlage, Medienproduktions- und Multimedia-Design Unternehmen, etc.)
  • Beratungsunternehmen in der IT-BrancheAusbildungs- und Seminaranbieter

Voraussetzungen

Der Kostenträger prüft in der Regel die Voraussetzungen.
Beim Maßnahmeträger wird ein Eignungs- und Sprachtest durchgeführt:

  • Deutsch-Test und Englisch-Test
  • Umgang mit Zahlen und Basics im Rechnen
  • IT-Eignungstest
  • Mind. 8 – 9 Schuljahre oder vergleichbare Schulbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung

Zielgruppe

Fachinformatiker/innen müssen technische und kaufmännische Grundlagen gleichermaßen beherrschen. Sie sind es, die die vorgegebenen Anforderungen, die sich aus den fachlichen Gegebenheiten und den Bedürfnissen der Kunden ergeben, in komplexe Hard- und Softwaresysteme umsetzen.

Kontakt Formular

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich interessiere mich für:

Ihre Nachricht

Senden sie mir eine Kopie von dieser Nachricht