Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Fachinformatiker Anwendungsentwicklung Umschulung IHK
Fachinformatikerin Anwendungsentwicklung Umschulung IHK

 

Termine

Start und Ende der Kurse

Flyer

Fragen ?

Hier gehts zum Kontaktformular.

Ausbildungsorganisation

Die Umschulung findet in Vollzeit oder berufsbegleitend statt (Ferienzeiten sind eingeplant)

Vollzeit
Gesamtdauer der Umschulung
ca. 20 Monate
2115 Unterrichtseinheiten

Fachausbildung
1. Fachausbildung: ca. 11 Monate
2. Praktikum: ca. 7 Monate
3. Prüfungsvorbereitung: ca. 2 Monate

Praktikum
Über Didact steht den TeilnehmerInnen ein breites Partnernetzwerk zur Verfügung, das laufend erweitert wird. Im Bedarfsfall stehen wir den TeilnehmerInnen bei der Vermittlung von geeigneten Praktikumsplätzen ganz individuell zur Seite.

Seite.

Abschluss

Fachinformatiker/in Fachrichtung Anwendungsentwicklung (IHK)

Die Abschlussprüfung findet vor der Industrie- und Handelskammer schriftlich und mündlich statt.

fortbildung-weiterbildung-avatar-06-

Tätigkeitsprofil

Fachinformatiker/-innen müssen technische und kaufmännische Grundlagen gleichermaßen beherrschen. Sie sind es, die die vorgegebenen Anforderungen, die sich aus den fachlichen Gegebenheiten und den Bedürfnissen der Kunden ergeben, in komplexe Hard- und Softwaresysteme umsetzen. Sie analysieren, planen und realisieren telekommunikations-technische Systeme und führen neue oder modifizierte Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik ein. Kunden und Benutzern stehen sie für fachliche Beratung und Betreuung zur Verfügung.
Fachinformatiker/-innen – Fachrichtung Anwendungsentwicklung – kennen und verstehen als Projektmitarbeiter/innen die Rahmenbedingungen, betrieblichen Prozesse der Abteilungen/des Kunden und sind so in der Lage, dem Kunden anforderungsgerechte Softwarelösungen vorzuschlagen und diese zu realisieren. Das kann entweder durch individuell für den Kunden neu erstellte Anwendungen oder durch Anpassung und Intergration existierender Standardsoftware geschehen. Sie sind in der Lage, im Projekt die Methoden des Software-Engineerings und moderne Softwareentwicklungstools gezielt einzusetzen.
Sie sind dabei im gesamten Bereich der aktuellen luK-Technologien bis hin zu Multimedia-Anwendungen und Expertensystemen im technischen, mathematisch-wissenschaftlichen oder kaufmännischen Anwendungsschwerpunkten tätig.

Ausbildungsinhalte

  • Analyse und Design
  • Programmerstellung und Dokumentation
  • Schnittstellenkonzepte
  • Testverfahren
  • Schulung
  • Datenbanken und Schnittstellen
  • Kundenspezifische Anpassung und Softwarepflege
  • Benutzeroberflächen
  • Präsentationen
  • Technisches Marketing
  • Projektmanagement

Perspektiven

Folgende Branchen beschäftigen u.a. Anwendungsentwickler:

  • Softwarehäuser (Anbieter von Softwarelösungen wie z. B. Officeprodukte, Mailsysteme etc.)
  • Telekommunikationstechnik (Mobiltelefonie, Internetprovider u. a.)
  • Multimedia (Internetdienstleister, Lernsoftware)
  • Beratungsunternehmen in der IT-Branche

Voraussetzungen

  • mindestens Qualifizierender Hauptschulabschluss
  • erwünscht Mittlerer Bildungsabschluss oder vergleichbare Schulbildung
  • Eignungstest erforderlich
  • Entscheidung durch den Kostenträger

Kontakt Formular

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich interessiere mich für:

Ihre Nachricht

Senden sie mir eine Kopie von dieser Nachricht