skip to Main Content
089 219971 0 info@didact.de
kaufmann marketing kommunikation iflas umschulung münchen

Kaufmann Marketingkommunikation Umschulung IHK IFLAS
Kauffrau Marketingkommunikation Umschulung IHK IFLAS

 

Termine

Start und Ende der Kurse

Flyer

Fragen ?

Hier gehts zum Kontaktformular.

Ausbildungsorganisation

Vollzeit-Umschulung:
Dauer: 24 Monate
(Ferienzeiten sind eingeplant)
Montag bis Donnerstag
8.15 bis 16.15 Uhr
Freitag 8.15 bis 14.30 Uhr

Fachtheoretische Ausbildung
(13 Monate)

Betriebliches Praktikum
(7 Monate)

Repetitorium / Vorbereitung auf IHK-Abschlussprüfung
(4 Monate)

Abschluss

Kauffrau für Marketingkommunikation (IHK)
Kaufmann für Marketingkommunikation (IHK)

Zusatzqualifikation:
Fachberater/in im Vertrieb

fortbildung-weiterbildung-avatar-04-

Tätigkeitsprofil

Zu den vielschichtigen Arbeitsgebieten von Marketingkaufleuten gehören neben Werbeagenturen und Werbeabteilungen, Dienstleistungsunternehmen in nahezu allen Bereichen der Kommunikationswirtschaft sowie Fachabteilungen in Handelsund Industrieunternehmen. Kaufleute für Marketingkommunikation haben einen abwechslungsreichen Alltag. Morgens Organisation eines Foto-Shootings, vor dem Mittag ein Meeting mit der Grafikabteilung, nachmittags Termin beim Kunden und die Abrechnung sowie Budget-Kontrolle der laufenden Kampagne muss auch noch erledigt werden.

Ausbildungsinhalte

Wirtschafts- und Sozialkunde

  • Ausbildungsvertrag, Berufsbildungsgesetz
  • Betriebsverfassungsgesetz
  • Unternehmensziele, Corporate Identity
  • Kommunikationsregeln
  • Einzelunternehmung, KG, GmbH, AG
  • Leistungen in der Kommunikations- oder Medienbranche
  • Wirtschaftsorganisationen, berufsständische Organisationen

 

Werteströme und Werte erfassen, dokumentieren und auswerten

  •  HGB
  • Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung
  • Abschreibungen
  • Geschäftsfälle

 

Beschaffungsprozesse planen, steuern und kontrollieren

  • Angebotsvergleich
  • Rechts- und Geschäftsfähigkeit
  • Kaufvertrag, Dienstvertrag, Werkvertrag
  • Leasing, Darlehen, Kontokorrentkredit

 

Märkte analysieren und bewerten

  • Marketingziele und Zielhierarchien
  • Marktanalyse, -beobachtung, -prognose
  • Produkt- und Markenstrategien
  • Portfolioanalyse, Produktlebenszyklus
  • Preisstrategien, Distributionsstrategien
  • Gestaltungsgrundsätze

 

Werbe- und medienrechtliche Rahmenbedingungen analysieren und bewerten

  • Werbe- und Medienrecht, Markenrecht, Urheberechte, Verwertungsrechte
  • Patentrecht, Gebrauchsmusterrecht, Geschmacksmusterrecht
  • Art Buying
  • Preisangabenverordnung
  • Werberat

 

Marketingkonzepte entwickeln und präsentieren

  • Budgetierungsverfahren
  • Operationalisierung von Marketingzielen
  • Produktdifferenzierung, -variation, -diversifikation, -elimination
  • Skimming- und Penetrationsstrategie
  • Aquisitorische Distribution
  • Kommunikationszielgruppen

 

Kommunikationsinstrumente analysieren und bewerten

  • Zielgruppentypologien
  • Kommunikationsinstrumente, Integrierte Kommunikation
  • unique selling proposition, unique advertising proposition
  • consumer benefit
  • reason why, tonality
  • claim, slogan
  • Subjektive und objektive Werbewirkungsforschung
  • response
  • recall, recognition

Integrierte Kommunikationskonzepte entwickeln und präsentieren

  • Briefing / Rebriefing
  • Kalkulation, Budgetaufteilung
  • Kreativitätstechniken
  • Präsentationstechniken
  • Projektmanagement
  • Personelle und technische Kapazitätsplanung
  • Qualitäts-, Konflikt- und Beschwerdemanagement

 

Bei der Mediaplanung mitwirken

  • Mediaziele
  • Marktmediastudien
  • Intra- und Intermediavergleich
  • Planevaluation
  • Media-Budgetierung, Media-Einkauf, Mediaabrechnung

 

Die Produktion von Kommunikationsmitteln organisieren und kontrollieren

  • Gestaltungskriterien
  • Druckverfahren, Bedruckstoffe, Weiterverarbeitung
  • Audiovisuelle Medien, Multimedia
  • Online-Marketing

 

Betriebliche Werteprozesse steuern, kontrollieren und dokumentieren

  • Kostenartenrechnung
  • Kostenstellenrechnung insbesondere Betriebsabrechungsbogen
  • Agenturspezifische Deckungsbeitragrechnung
  • Jahresbudget Planung
  • Kostenvoranschlag
  • Vergütungsmodelle, -abrechnungen
  • Projektkalkulation, Kostenkontrolle

 

Gesamtwirtschaftliche Einflüsse auf das Kommunikationsunternehmen berücksichtigen

  • Bruttoinlandsprodukt
  • Magisches Viereck
  • Inflation, Deflation
  • Angebots- und nachfrageorientierte Konjunkturpolitik
  • Grundzüge der Geld- und Fiskalpolitik

 

Fremdsprachige Kommunikation: Englisch
Deutsch / Kaufmännischer Schriftverkehr
Spezielle EDV-Anwendungen
MS Office-Ausbildung
Persönlichkeitsentwicklung inkl. Bewerbungstraining
Zusatzqualifikation: Fachberater/in im Vertrieb
Stützunterricht

Perspektiven

Das Berufsbild des früheren Werbekaufmannes wurde deutlich erweitert und auf die komplexen Anforderungen des Marketing- und Medienmarktes abgestimmt. Die Ausbildung zur/m Kauffrau/mann für Marketingkommunikation bietet eine interessante Alternative zu den gestalterischen und technischen Medienberufen.

Die Teilnehmer/innen werden über den Aspekt der Medien- und Kommunikationskompetenz hinaus mit einem fundierten kaufmännischen Fachwissen ausgestattet. Die Branche ist an jungen, dynamischen und fundiert ausgebildeten Newcomern interessiert.

Darüber hinaus bietet sich aber auch für Quereinsteiger mit entsprechender Vorerfahrung oder Spezialkenntnissen ein breites und abwechslungsreiches Betätigungsfeld mit guten Aufstiegs- und Karrierechancen.

Vorraussetzungen

Der Kostenträger prüft in der Regel die Voraussetzungen. Beim Maßnahmeträger werden bei Bedarf entsprechende Deutsch- und Eignungstests durchgeführt. Bei Selbstzahlern prüft DIDACT die Zugangsvoraussetzungen innerhalb eines institutsinternen Aufnahmeverfahrens.
Sonstige Bedingungen:

  • (sehr) gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Sprachgewandtheit
  • Analytisches Denken
  • Organisatorisches Geschick
  • Kreativität
  • mind. 8 – 9 Schuljahre (Mittlere Reife erwünscht)

Zielgruppe

  • Personen mit fehlendem Berufsabschluss
  • Personen mit Migrationshintergrund
  • Personen zur Anpassung des beruflichen Qualifikationsprofils an den Arbeitsmarkt
  • Berufsrückkehrer/innen, Studienabbrecher/innen
  • nach Entscheidung der Arbeitsvermittlung

Kontakt Formular

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich interessiere mich für:

Ihre Nachricht

Senden sie mir eine Kopie von dieser Nachricht

Back To Top