skip to Main Content
089 219971 0 info@didact.de
Fachmann Controlling Weiterbildung

Fachmann Controlling Weiterbildung

Termine

Start und Ende der Kurse

Flyer

Fragen ?

Hier gehts zum Kontaktformular.

Ausbildungsorganisation

VOLLZEIT 5 monate (UE 918)

Dauer:
918 Unterrichtseinheiten
9 UE/Tag; 45 UE/Woche
Montag bis Freitag 8.15 – 16.15 Uhr

Pausenregelung:
15 Min. nach jeder
Doppelstunde, 30 Min. Mittagspause
(Ferienzeiten sind eingeplant)

Abschluss

Fachmann/-frau Controlling
(Zertifikat der Didact GmbH)

Nach erfolgreichem Abschluss kann das Hochschulzertifikat „Hochschulzertifizierte/r Fachmann/-frau Controlling“ erworben werden.

Weitere integrierte Zertifikate:

– Interne/r Auditor/-in
– QM-Assistent/-in
– Business-Englisch

fortbildung-weiterbildung-avatar-08-

Tätigkeitsprofil

Controllingaufgaben stellen sich im Handel, in Banken sowie im übrigen Dienstleistungssektor bis hin zu nichterwerbswirtschaftlichen Non-Profit-Organisationen oder gemeinnützigen Einrichtungen wie z.B. Verbänden oder sozialen Einrichtungen aller Art.

Controlling zielt auf Erfolgssteuerung betriebswirtschaftlicher Prozesse, die oft genug unmittelbar von volkswirtschaftlichen und weltwirtschaftlichen Vorgängen und Faktoren wie z.B. der Arbeitsmarktsituation oder den Währungsschwankungen beeinflusst sind. Die Tätigkeit der Controller dient dazu, die Erfolgswirkung einzelwirtschaft- licher Aktivitäten und Entscheidungen unter Berücksichtigung des gesamtwirtschaftlichen einschließlich des wirtschaftspolitischen Umfeldes zu verbessern.

Ausbildungsinhalte

Kostenrechnen und Kostenmanagement

  • Anwenden der Verfahren der Kosten- und Leistungsrechnung einschließlich der Plankostenrechnung
  • Anwendung der Kosten- und Leistungsrechnung als Instrument zur Entscheidungsunterstützung
  • Kostenmanagement als systematische Kostenbeeinflussung beherrschen

 

Unternehmensplanung und Budgetierung

  • Systeme der Planung als Instrument des Controlling verstehen, gestalten und organisieren
  • Zielfindungsprozess unterstützen
  • Strategische Analyse- und Prognosemethoden anwenden
  • Unterstützen bei der Entwicklung und Umsetzung von Strategien
  • Strategisches und operatives Controlling gestalten
  • Teil- und Gesamtbudgets entwickeln und abstimmen

 

Jahresabschlussanalyse mit Einführung in die internationale Rechnungslegung

  • Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze nach Handelsrecht sowie
  • wesentliche Bewertungsunterschiede gegenüber den International Financial Reporting Standards (IFRS) kennen
  • Aufbereitung und Analyse des Jahresabschlusses Berichtswesen und Informationsmanagement
  • Informations- und Versorgungsaufgabe des Controllings kennen
  • Informationsumfeld des Controllings gestalten
  • Controllingspezifische Informations- und Kommunikationstechniken und -werkzeuge einsetzen
  • Maßnahmen des Datenschutz kennen

 

Betriebswirtschaftliche Beratung

  • Organisations- und Prozessstrukturen analysieren
  • Entscheidungsempfehlungen im betriebs- und volkswirtschaftlichen Kontext entwickeln, formulieren und präsentieren
  • Beraten betrieblicher Führungskräfte
  • Betriebliches Wissensmanagement organisieren Führungsaufgaben und Moderation
  • Führen und Organisieren von Teams
  • Moderation, Kommunikation
  • Konfliktmanagement beherrschen

Internationale Rechnungslegung (Case Studies)

  • Prinzipien internationaler Rechnungslegung
  • Internationale Bilanzierung, Bewertung, Gesamterfolgsrechnung, Kapitalflussrechnung

 

Einführung in die Projektarbeit

 

Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001

  • Basiswissen QM
  • Methoden, Maßnahmen und Werkzeuge zur Qualitätsverbesserung
  • Einführung und Aufrechterhaltung eines Qualitätsmanagement-Systems
  • Auditgrundlagen
  • Auditdurchführung

 

English for Financing / Course Program 180 hours

  • Financial Controlling / Managerial Accounting
  • Accounting
  • Financial Reporting
  • Investments
  • Company Law: Capitalisation
  • Company Law: Fundamental Changes in a Company

 

Optional:

  • International Taxation
  • Auditing in a globalized environment

All four skills (reading, listening, speaking, writing) will be trained as well as communication skills for meetings and negotiations.

 

Bewerbungstraining

Perspektiven

Die Berufschancen für das Berufsfeld Controlling sind sehr breit angelegt und überdurchschnittlich nachgefragt. Folgende Branchen sind regelmäßig zur Verstärkung ihres Teams bzw. für die Umsetzung spezieller Projekte, an versierten Controllingfachkräften interessiert:

  • Unternehmensberatungen
  • Transport- und Logistik-Industrie
  • Industriebetriebe aller Wirtschaftszweige
  • Flughäfen
  • Krankenhäuser
  • Stadtwerke/kommunale Verwaltungen
  • Dienstleistungsbetriebe aller Art
  • Handelsbetriebe national und international
  • Non-Profit Organisationen

Voraussetzungen

  • Bewerbung mit tabellarischem beruflichenWerdegang
  • MS-Office – insbesondere MS-Excel –sollte Ihnen vertraut sein
  • Englischkenntnisse sind Voraussetzung.

Zielgruppe

• Akademiker/-innen aller Studienfachrichtungen
• Studentischer Personenkreis, der sich neu orientieren möchte
• Bewerber/-innen mit mittlerem Bildungsabschluss und Berufsabschluss mit Berufserfahrung
• Berufsausbildung mit Berufserfahrung

oder

• Gleichwertige Ausbildung gegen Nachweis
• Entscheidung durch den Kostenträger
• Entscheidung durch den/die Arbeitsberater/-in

Kontakt Formular

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich interessiere mich für:

Ihre Nachricht

Senden sie mir eine Kopie von dieser Nachricht

Back To Top