Fachwirt Fachwirtin für Marketing (IHK)

Fachwirt Marketing / Fachwirtin Marketing (IHK) gepr.

Termine

Start und Ende der Kurse

Flyer

Fragen ?

Hier gehts zum Kontaktformular.

Kurssorganisation

Die Weiterbildung findet in Vollzeit- oder berufsbegleitend statt – Gesamtdauer: 600 UE

Vollzeit
Gesamtdauer ca. 4 Monate
Montag bis Freitag 8.15 – 16.15 Uhr
9 UE täglich / 45 UE in der Woche

Berufsbegleitend
Gesamtdauer ca. 15 Monate
Wochenend/Wochenblock

Abschluss

Gepr. Fachwirt/-in für Marketing (IHK)
gemäß § 53 Berufsbildungsgesetz
Bachelor Professional of Marketing (CCI)

Die Abschlussprüfung findet vor der Industrie- und Handelskammer schriftlich und mündlich statt.
Die IHK München prüft nur 1 x jährlich – im Oktober.

Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte bzw. bachelorähnlicher Abschluss

Im Zuge der Gleichwertigkeit von beruflicher und allgemeiner Bildung hat das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie festgelegt, dass erfolgreiche Absolventen einer IHK-Fortbildungsprüfung auf Meisterebene (Fachwirte/Fachkaufleute) ein fachgebundenes Studium an einer bayerischen Fachhochschule antreten können.
Kompetenzstufe 6 im EU-Qualifikationsrahmenplan (gleiche Stufe wie Bachelor)

fortbildung-weiterbildung-avatar-01-

Tätigkeitsprofil

Durch die Globalisierung verschärft sich der Wettbewerbsdruck für jedes Unternehmen. Nur wer sich konsequent am Kunden orientiert und flexibel auf sich ändernde Marktbedingungen reagiert, wird in Zukunft bestehen können. Das Marketing und der Vertrieb werden somit immer wichtiger für die Unternehmen. Gesucht werden Mitarbeiter/innen, die kunden- und absatzorientiert denken und handeln.

Die Aufstiegsfortbildung zum/r “Geprüften Fachwirt/-in für Marketing IHK” [englische Übersetzung: “BACHELOR PROFESSIONAL OF MARKETING (CCI)”] qualifiziert den Absolventen zur weitgehend selbstständigen Bewältigung aller absatzwirtschaftlichen Aufgabenstellungen; insbesondere ist er zur Mitarbeit an der Entwicklung und Umsetzung von Marketingstrategien befähigt.

Die Fachwirte für Marketing haben nicht nur einen umfassenden Überblick über alle Aspekte des Marketings, sondern können die theoretisch gewonnenen Einsichten in praktische Projektarbeit umsetzen und bereitet sie auf die Übernahme qualifizierter Fach- und Führungsaufgaben in Marketingabteilungen von Unternehmen, Organisationen, Verbänden und Betrieben vor :

  • Durchführen von Marktanalysen
  • Ermitteln der Kundenzufriedenheit
  • auf deren Basis Erstellen geeigneter Marketingstrategien & -konzepte
  • Planen von Werbemaßnahmen
  • Beraten der Geschäftsführung in Marketing- und Vertriebsfragen
  • Entwerfen von Direkt-Mailings
  • Durchführen von Verkaufsfördermaßnahmen
  • Organisieren des Vertriebs

Ausbildungsinhalte

Der Lehrgang eignet sich sowohl für erfahrene Kaufleute als auch für versierte Quereinsteiger. Mit der Weiterbildung sollen Praktiker aus dem Marketingbereich der Unternehmen dazu qualifziert werden, Aufgaben im Marketing professionell zu übernehmen.

Ziel der Prüfung ist der Erwerb von:

  1. Marketingstrategien entwickeln
  2. Marketingkonzepte und -projekte planen und umsetzen
  3. Marketingprozesse analysieren, bewerten und weiterentwickeln
  4. Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit

Perspektiven

Geprüfte Fachwirte für Marketing werden über den Aspekt der Medien- und Kommunikationskompetenz hinaus mit einem fundierten kaufmännischen Fachwissen ausgestattet und sind somit befähigt, Veränderungen und Chancen für das Unternehmen auf nationalen und internationalen Märkten eigenständig zu erkennen und Marketingmaßnahmen verantwortlich zu planen, beurteilen und umsetzen zu können.
Die umfassende Vermittlung theoretischer Erkenntnisse und die große Praxisnähe der Fortbildung schaffen die Voraussetzungen für den Einsatz als Führungskraft im mittleren Management und damit eröffnet sich ein breites Wirkungsfeld in den folgenden Bereichen:

  • Full – Service – Agenturen
  • Spezialagenturen (PR, Event / Konzert, Onlinemarketing, Direkt-/ Dialogmarketing, Verkaufsförderung etc.)
  • Marketing- und Kommunikationsabteilungen in Industrie- und Handelsunternehmen, öffentlichen- und sozialen Einrichtungen
  • Behörden und Verbände (Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)
  • Medienunternehmen (Verlage, Fernseh-/ Rundfunkanbieter)
  • Unternehmensberatungsgesellschaften
  • Kultur- und Touristikbetriebe

Voraussetzungen

Zur IHK – Prüfung zugelassen wird, wer:

  • ein mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis*

oder

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis.

* Die Berufspraxis gemäß Absatz 1 muss im Rahmen einer absatzwirtschaftlichen Tätigkeit erworben worden sein.

Kontakt Formular

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich interessiere mich für:

Ihre Nachricht

Senden sie mir eine Kopie von dieser Nachricht