Veranstaltungsfachwirt Veranstaltungsfachwirtin

Veranstaltungsfachwirt / in, gepr. IHK

Termine

Start und Ende der Kurse

Flyer

Fragen ?

Hier gehts zum Kontaktformular.

Kursorganisation

Die Weiterbildung zum Veranstaltungsfachwirt / in findet in Vollzeit- oder in berufsbegleitend statt (Ferienzeiten sind eingeplant)

WBQ 270 UE Vollzeit / 240 UE bgd
HSQ 420 UE

Vollzeit
Montag bis Freitag 8.15 – 16.15 Uhr
9 UE täglich / 45 UE in der Woche

Berufsbegleitend
Wochenend/Wochenblock

Abschluss

Geprüfte(r) Veranstaltungsfachwirt /in (IHK)
Bachelor Professional of Event Organisation CCI

Die Abschlussprüfung findet vor der Industrie- und Handelskammer schriftlich und mündlich statt.

Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte

Im Zuge der Gleichwertigkeit von beruflicher und allgemeiner Bildung hat das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie festgelegt, dass erfolgreiche Absolventen einer IHK-Fortbildungsprüfung auf Meisterebene (Fachwirte/Fachkaufleute) ein fachgebundenes Studium an einer bayerischen Fachhochschule antreten können.

fortbildung-weiterbildung-avatar-10-

Tätigkeitsprofil

Ausgebildete Veranstaltungsfachwirte und -fachwirtinnen übernehmen vorwiegend Fach- und Führungsaufgaben in Unternehmen der Veranstaltungswirtschaft. Sie arbeiten bei Messegesellschaften, Kongresszentren und Konzertveranstaltern. Darüber hinaus gehören Kulturämter oder Büros für Stadtmarketing sowie PR- und Eventagenturen zu ihren typischen Wirkungsstätten. Im Mittelpunkt ihrer vielseitigen Tätigkeit stehen u.a. die Analyse der Märkte, die Konzeption, das Marketing sowie die Planung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen.

Ausbildungsinhalte

Die praxisorientierte Weiterbildung qualifiziert die TeilnehmerInnen für alle relevanten Bereiche der Veranstaltungswirtschaft, einschließlich der Veranstaltungssicherheit und –Technik, der modernen Live-PR und des Eventmarketings. Ziel der modularen Aufstiegsqualifizierung ist die bundeseinheitliche Prüfung vor der Industrie und Handelkammer, mit deren Bestehen die AbsolventInnen nicht nur ihre erweiterten fachwirtschaftlichen Kenntnisse sondern auch ihr persönliches Engagement eindrucksvoll unter Beweis stellen.

 

„Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“ (WBQ):

  • Unternehmensführung und -steuerung
  • Rechnungswesen
  • Volks- und Betriebswirtschaft
  • Recht und Steuern

 

„Handlungsspezifsche Qualifikationen“ (HBQ):

  • Marketing & Marktanalyse
  • Projektmanagement im Veranstaltungswesen
  • Akquisition & Vermarktung
  • Akquisition von Kunden sowie kundenorientierte Vermarktung von Veranstaltungen
  • Mitarbeiterführung

Perspektiven

Der Veranstaltungsmarkt mit seinen vielfältigen Erscheinungsformen und Instrumentarien wie bspw. Messen, Kongresse, Tagungen, Ausstellungen sowie Kunst-, Kultur- und Sportveranstaltungen, gehört nach wie vor zu den expandierenden Dienstleistungsbereichen. Entsprechend ist die Branche stets an qualifizierten und engagierten Nachwuchsfach- und Führungskräften interessiert.

Vorraussetzungen

Zur Teilprüfung „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“ wird zugelassen,
wer Folgendes nachweist:

  • eine erfolgreiche Abschlussprüfung als Veranstaltungskaufmann/-kauffrau IHK
    oder
  • eine Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige einschlägige Berufspraxis
    oder
  • eine Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige einschlägige Berufspraxis
    oder
  • eine mindestens vierjährige Berufspraxis mit wesentlichen Bezügen zu den Abläufen in der Messe-, Tagungs- und Kongresswirtschaft nachweist

 

Zur Teilprüfung „Handlungsspezifische Qualifikationen“ wird zugelassen, wer Folgendes nachweist:

  • die Ablegung des Prüfungsteile „Wirtschaftsbezogene Qualifkationen“ und die Ablegung des Prüfungsteils “Wirtschaftsbezogene Qualifikationen”, der nicht länger als fünf Jahre zurückliegt sowie mindestens ein weiteres Jahr Berufpraxis zu den oben genannten Fällen.
  • Wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er über die nötigen Kenntnisse und Erfahrungen verfügt, kann ebenfalls zugelassen werden.

Kontakt Formular

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich interessiere mich für:

Ihre Nachricht

Senden sie mir eine Kopie von dieser Nachricht