Gepr. Handelsfachwirt/in IHK

Terminplan

6 - Vollzeit - 15.06.2021 bis 13.09.2021

- Berufsbegleitend - 24.07.2021 bis 10.09.2022

6 - Vollzeit - 07.01.2022 bis 23.03.2022

20 - Berufsbegleitend - 11.06.2022 bis 09.09.2023

- Vollzeit - 22.06.2022 bis 12.09.2022

Flyer PDF Download

Tätigkeitsprofil

  • Wirtschaftliche Leitung, Schriftführung, Kassenführung, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
  • Filial-, Niederlassungs- oder Fachbereichsleiter/in
  • Leiter/in Einkauf
  • Leiter/in Vertrieb
  • Personalleitung
  • Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter/innen


Inhalte

Unternehmensführung und -steuerung

– Planung von Selbstständigkeit, Entwickeln einer Geschäftsidee, Erstellen eines Businessplans, Besonderheiten der Übernahme
– Persönliche und fachliche Eignung zur unternehmerischen Selbstständigkeit, Voraussetzungen und Rahmenbedingungen, Chancen und Risiken von unternehmerischer Selbstständigkeit
– Managementaufgaben: analysieren, entscheiden, Ziele setzen, durchführen und kontrollieren, Unternehmensorganisation
– Angewandte Kosten- und Leistungsrechnung
– Controlling-Instrumente und ihr Zusammenwirken
– Finanzierung
– Rechtliche Grundlagen, Begriffe und anwendungsbezogene Beispiele bei Gründung und Führung eines Unternehmens
– Qualitätsmanagement und Umweltmanagement

Handelsmarketing

– Handelsentwicklungen, Kooperationen, Marktanalyse, Marktstrategien, Standortmarketing und Zielgruppenmarketing
– Sortimentssteuerung, Verkaufskonzepte und Servicepolitik
– Gestaltung von Verkaufsflächen (Visual Merchandising)
– Warenpräsentation, Werbung, Verkaufsförderung, Werbe-Erfolgskontrolle und Öffentlichkeitsarbeit
– Zusammenwirken der Marketinginstrumente
– E-Commerce, E-Business, Controlling, Wettbewerbsrecht

Führung und Personalmanagement

– Führungsgrundsätze und Führungsmethoden, Personalpolitik
– Psychologische Grundlagen zur Führung, Zusammenarbeit und Kommunikation, Beurteilungsgrundsätze, Personalbedarfs-, Personalkosten- und Personaleinsatzplanung, Organisations- und Personalentwicklung, Personalmarketing, Controlling
– Entgeltsysteme, Konfliktmanagement, Planung und Steuerung von Arbeits- und Projektgruppen, Ausgewählte arbeitsrechtliche Bestimmungen
– Moderations- und Präsentationstechniken

Volkswirtschaft für die Handelspraxis

– Markt und Preis, Wettbewerb, Wachstum und Konjunktur
– Wirtschaftspolitische Steuerungsinstrumente
– Außenwirtschaft

Beschaffung und Logistik

– Beschaffungspolitik, E-Business
– Kundenbezogene Gestaltung des Waren- und Datenflusses (Efficient Consumer Response)
– Effizientes Management der Wertschöpfungskette (Supply Chain Management)
– Transport, Lagerwirtschaft, Controlling,
– Relevante Rechtsbestimmungen, Entsorgung

Handelsmarketing und Vertrieb

– Vertriebsstrategien Sortimentsstrategien und Flächenoptimierung
– Auswirkungen von Kundenbedürfnissen und Kundenverhalten auf Beschaffungsprozesse
– Preis-, Konditionenpolitik und Controlling
– Verhandlungsstrategien
– Spezielle Aspekte des Wettbewerbs- und Markenrechts, des Verbraucherschutzes und des öffentlichen Bau- und Planungsrechtes

Handelslogistik

– Planung, Steuerung, Kontrolle und Optimierung von Prozessen und Abläufen
– Investitionsplanung und Controlling
– Spezifische Bedingungen mit der Warenanlieferung und -lagerung
– Transportsteuerung Versicherungen und spezielle rechtliche Vorschriften

Außenhandel

– Anbahnung von Außenhandelsgeschäften
– Quellen zur Beratung und Unterstützung im Außenhandel
– Außenhandelsrisiken und Geschäfte zur Risikominderung
– Spezielle rechtliche Aspekte für den Außenhandel
– Transport und Lagerung, Zertifizierung und Versicherungen
– Zölle und Verbrauchssteuern, Handelshemmnisse und
– Organisationen zur Förderung des Handels

Mitarbeiterführung und Qualifizierung

– Zeit- und Selbstmanagement
– Individuelle Mitarbeiterförderung und -entwicklung
– Mitarbeiterbesprechungen, Kritik-, Beurteilungs-, Förder-, Zielvereinbarungsgespräche
– Planung und Organisation von Qualifizierungsmaßnahmen
– Auswahl und Einstellung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
– Qualifizierung am Arbeitsplatz
– Förderung von Lernprozessen, methodische und didaktische Aspekte
– Personalkosten und -leistung


Vorraussetzungen

Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kauf- männischen Ausbildungsberuf im Handel und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis

oder

eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum Verkäufer/zur Verkäuferin oder in einem anderen anerkannten Ausbildungs- beruf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis

oder

eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.


Abschluss

Gepr. Handelsfachwirt (IHK)
Gepr. Handelsfachwirtin (IHK)


Perspektiven

Mit dem angestrebten Abschluss als Handelsfachwirt/in qualifizieren sich die Teilnehmer/innen für alle branchenrelevanten Handels- und Dienstleistungsaufgaben. Auf Grund Ihrer weitreichenden, unternehmerischen Kompetenz übernehmen sie vorwiegend Organisations- und Führungsaufgaben in unterschiedlichen Fachbereichen wie beispielsweise:

  • Unternehmens-/ Niederlassungsleitung
  • Einkauf
  • Verwaltung / Organisation
  • Vertrieb
  • Marketing & Öffentlichkeitsarbeit
  • Personalwesen / Aus- und Weiterbildung


Haben Sie noch Fragen?
Rufen Sie uns an:
Kurs Flyer Download